Home

Italienische Nacht / Notte Italiana

 

LEZTES ------- JAHR ------- 2017 -------

Bereits zum 6 Mal veranstaltete der Handharmonika-Club Deizisau ein Fest der besonderen Art in Deizisau. Die Gemeindehalle bebte bei der 6. italienischen Nacht.Pünktlich um 20 Uhr eröffnete Ingolf Gebhart die Partynacht mit einer Neuerung, die viele Standardtänzer begeisterte. Erstmals wurden in der total ausverkauften Gemeindehalle zwei Tanzflächen angeboten. So kamen die Standardtänzer genau so voll auf ihre Kosten wie alle, die sich von der tollen Partyband Mimmo and Friends begeistern ließen.

Schon vor der Veranstaltung konnte der Veranstalter „ausverkauft“ melden. Mehr als 300 Gäste durfte der HHC Deizisau an diesem Abend begrüßen. Wieder ein voller Erfolg für die Truppe des HHC.
Verwöhnt von den vielen kulinarischen Köstlichkeiten, die mit viel Engagement vom HHC-Team angerichtet wurden, ging es dann gleich richtig zur Sache. Schon beim ersten Lied waren beide Tanzflächen brechend voll. Das blieb so bis in die frühen Morgenstunden. Es war eine super Stimmung. Eine tolle Mischung aus Stammgästen, die seit der ersten Veranstaltung den Verein begleiten, und neuen Gästen.

Als sich die Musiker eine der wenigen Pausen gönnten, konnte der HHC seinen Gästen ein weiteres Highlight präsentieren. Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut und zwei italienische „Superstars“ speziell für diesen Abend extra eingeflogen. Eros Ramazzotti machte den Anfang. Mit „per me per sempre“ verzauberte er die Gemeindehalle. Dann wurde es rockig. Gianna Nannini rockte die Bude mit „I masci“. Der Verein bedankt sich für den klasse Auftritt bei Karin und Stephan von der Gymnastik-Gruppe des TSV und hofft auf Wiederholung.

Alle, die zum Gelingen dieses tollen Abends beigetragen haben, wurden schließlich auf die Tanzfläche gebeten. Mimmo und seine „Friends“ sagten musikalisch danke. Gegen 1 Uhr ging es - total durchgeschwitzt (nicht nur die Tänzer) - und nach einigen Zugaben an der Bar weiter bis in die frühen Morgenstunden. Die Jugendleiter hatten die Bar organisiert und aufgebaut. Der Verein bedankt sich bei Mimmo Savarese,Dolicia Paris,Cataldo Strumbo und Cheo Arziale einfach superklasse.