LKZ- Firmenlauf

Die After-Run-Party im Anschluss an den LKZ-Firmenlauf war ein Fall für die italienischen Momente im Leben: Die Band „Mimmo & Friends“ spielte „O Sole mio“, die Menschen tanzten oder genossen beim Aperol Spritz die Atmosphäre: In ausgelassener Stimmung feierten Tausende auf der Festinwiese beim Seeschloss Monrepos.

Zu den Läufern gesellten sich Kollegen, Angehörige und Bekannte, man stieß auf die erbrachte Leistung an und ließ den Sommerabend auf sich wirken. Nach regnerischen Tagen spürte man wieder einen Hauch von Sommer, und so lohnte sich das Verweilen draußen am Monrepos, wo mediterranes Lebensgefühl zu Hause ist und wo die Herzöge einst ebenfalls opulent feierten.

„Una Festa sui Prati“ (Ein Fest auf der Wiese) heißt ein bekannter italienischer Schlager und tatsächlich wurde hier ganz authentisch gefeiert. Die Partygäste hatten Decken ausgebreitet, es standen Bierbänke parat und an den Bewirtungsständen herrschte Hochbetrieb. Nach absolviertem Lauf durften es auch mal wilde Kartoffeln mit Majo oder die Currywurst sein, Ernährungsbewusste hielten es hingegen eher mit dem Salatteller. Dabei zeigte sich, dass Sportler nach wie vor auf das älteste isotonische Getränk zählen: ein kühles Bier und die Welt war wieder in Ordnung.

Die einen trugen Blumenketten um den Hals, andere bewegten sich beseelt im Takt der Musik und machten die Festival-Atmosphäre perfekt. Die Tanzfläche vor der Bühne füllte sich in Windeseile. Kein Wunder, denn die Livemusik zündete gehörig und zum italienischen Temperament gesellten sich auch andere Klänge. Mit „Bamboleo“ wurde es richtig spanisch und mit „Waka Waka“ kamen sogar afrikanische Einflüsse dazu. Alles kein Problem, denn der Sound machte einfach Laune auf mehr und so ging es irgendwann auch „Atemlos durch die Nacht“.

Die Ausdauer der Läufer beim Feiern bis in die Nacht zahlte sich aus – denn als Höhepunkt erstrahlte das große, über die Wiese gespannte Zeltdach in den italienischen Farben.

Die After-Run-Party gehört zum LKZ-Firmenlauf einfach dazu, weil sie ein geselliges Sportevent auf gelungene Weise krönt. Und das LKZ-Organisationsteam lässt sich auch jedes Jahr ein anderes Motto einfallen. Beim ersten Firmenlauf wurde noch karibisch gefeiert, es folgten eine Country- und Westernnacht sowie eine Schlagerparty. Die italienische Nacht weckte nun Sehnsüchte auf einen heißen Sommer mit hoffentlich noch vielen Festen auf der Wiese.